Site Title

  • FFC Header 3
  • Header2017
  • Kopfneu
  • FFC Header 6
  • Kopf1
  • FFC Header 1

 

Auch der trickreiche Alexander Martinelli konnte die Abwehr des FV Lörrach-Brombach nicht überwinden...

 

31.03.18: FFC verliert mit 1:2 beim FV Lörrach-Brombach...
Beim FV Lörrach-Brombach kassierte der FFC seine zweite Saisonniederlage. Auf dem Kunstrasenplatz im Lörracher Grütt sahen die Zuschauer eine sehr defensiv ausgerichtete Heimelf, die in einer 5-4-1-Formation versuchte, den Spielfluss der Gäste zu unterbinden. Tatsächlich hatte die Eckert-Elf zwar bestimmt 70 Prozent Ballbesitz, doch Torchancen waren an dem Tag Mangelware auf beiden Seiten. Die frühe Führung der Gastgeber durch Thiel, der nach einer abgewehrten Ecke aus dem Hinterhalt zur Führung einnetzte, spielte dem FVLB in die Karten. Die Gäste versuchten oft mit langen Bällen den Abwehrriegel zu überwinden, doch dies stellte den FVLB vor keine großen Probleme. In der 30. Minute dann mal ein Lichtblick auf Seiten der Rotjacken: Am Mittelkreis gab es einen Freistoß für den FFC, den Mike Enderle gedankenschnell ausführte und mit einem Steilpass seinen Mitspieler Ivan Novakovic auf die Reise schickte. Ivan konnte mit einem humorlosen Schuss ins linke unter Eck den Ausgleich für die Eckert-Elf erzielen. Kurz vor dem Wechsel setzte sich auf der linken Außenbahn Alexander Martinelli fein durch und seinen Pass auf Karl-Luis Dees konnte ein Abwehrspieler im Strafraum gerade noch in höchster Not zur Ecke abwehren. Nach dem Wechsel drängten die Gäste auf den Führungstreffer. Zunächst prüfte Alexander Martinelli den gut reagierenden Keeper Dominik Lüchinger, der zur Ecke klären konnte (55.). Zehn Minuten später wurde ein Torschuss von Marco Senftleber von einem Lörracher Akteur zur Ecke abgewehrt. Die Zuschauer gewöhnten sich schon so langsam an ein Remis, als dann doch noch mal Leben in die Bude kam. Nach einem ungeahndeten Stürmerfoul an Elias Reinhardt kam der zuvor eingewechselte Andreas Lismann an den Ball und zimmerte die Kugel unhaltbar in die Maschen zum umjubelten Siegtreffer für die Heimelf. Es war überhaupt der erste Torschuss in der zweiten Hälfte für die Gastgeber... Zwar traf kurz darauf Felix Dreher noch das Außennetz des Tores, doch zum Ausgleich sollte es am Ende dann nicht mehr reichen, weil der FFC an dem Tage einfach zu wenig Torgefahr ausstrahlte, um die sichere Defensive der Heimelf ernsthaft zu gefährden.  

FFC-Trainer Ralf Eckert: 
"Mit der ersten Halbzeit war ich einverstanden. Beim Gegentor haben wir gepennt. In der zweiten Halbzeit haben wir es nicht geschafft, gegen einen stabilen, defensiven Gegner eine Lösung herauszuarbeiten. Dann haben wir aufgemacht, da kriegst du halt das 2:1." 

FV Lörrach-Brombach – FFC 2:1 (1:1)
FFC:
 Kodric, Sutter, Eggert (60. K. Senftleber), E, Reinhardt, Enderle, Dreher, Garcia Stein, Faber, Novakovic (54. Ulubiev), Dees (60. M. Senftleber), Martinelli; Tore: 1:0 (23.) Thiel, 1:1. (31.) Novakovic, 2:1 (86.) Lismann; Zuschauer: 240; Schiedsrichter: Thomas Renner (Meßkirch)