Site Title

  • FFC Header 3
  • Header2017
  • Kopfneu
  • FFC Header 6
  • Kopf1
  • FFC Header 1
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/erste/04.14.jpg'

Spendenübergabe:

Montag, 27. Januar 2014
Von: Rudi Seiler
 

Spendenübergabe an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser. Durch ein tolles Spendenengagement während der Weihnachtsfeier des Freiburger FC sind insgesamt 1050 Euro an Spendengeldern zusammen gekommen, die dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser gewidmet wurden.


 

 

Das Bild zeigt von links nach rechts: Diana Auwärter, Referentin Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit Malteser Hilfsdienst e.V., Rudolf Seiler, Freiburger FC, Elisabeth Frfr. Spies von Büllesheim, Diözesanleiterin Malteser Hilfsdienst e.V., Wolfgang Ruf, Freiburger FC, Ulrike Kohler, Koordinatorin ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst, Malteser Hilfsdienst e.V.

Durch ein tolles Spendenengagement während der Weihnachtsfeier des Freiburger FC sind insgesamt 1050 Euro an Spendengeldern zusammen gekommen, die dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser gewidmet wurden. Dieser Betrag wurde von Wolfgang Ruf und Rudolf Seiler stellvertretend für den Freiburger FC dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser übergeben. Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser in Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald schenkt und bietet die Zeit und die Zuwendung von 12 qualifizierten ehrenamtlichen Kinder- und Jugendhospizmitarbeiterinnen den schwerkranken Kindern und Jugendlichen, den Geschwisterkindern und Eltern an. Die Koordinatorinnen haben ein offenes Ohr für die Nöte der betroffenen Familien und bieten Entlastung. Ziel ist es, die Lebensqualität im Alltag zu verbessern zum Beispiel durch das Spielen, Vorlesen, Dasein für Kinder im Krankenhaus oder Daheim, den Geschwisterkinder Aufmerksamkeit zu geben und den Eltern ein Gesprächspartner zu sein. Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim, Diözesanleiterin der Malteser in der Erzdiözese Freiburg betont, „Das Engagement des FFC begeistert mich, weil sich die jungen sportlichen Spieler neben ihrem sportlichen Interesse auch für schwerkranke Kinder und Jugendliche stark machen. “ Dem Freiburger FC ist diese Art der Unterstützung ein besonderes Anliegen und er wird auch zukünftig mit verschiedenen Projekten den Kinder- und Jugendhospizdienst des Malteser Hilsdienstes unterstützen und damit einen kleinen Beitrag zur Förderung des

Gemeinwohles leisten. Alle Mitglieder und Fußballer des Freiburger FC haben sich geschlossen für diese Art der Unterstützung ausgesprochen. 

Hier erfahren Sie mehr über den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser.