Site Title

  • FFC Header 3
  • Header2017
  • Kopfneu
  • FFC Header 6
  • Kopf1
  • FFC Header 1

Mi, 14.11.18 SC Freiburg II - Freiburger FC 3:0 (0:0) Der FFC spielt gegen die Regionalligamannschaft des SC Freiburg gut mit und verliert zu hoch mit 3:0. Vor der Pause hatte der FFC ein Chancenplus. Nach dem Wechsel wurde der Sportclub stärker und kam in der 59., 65. und 71. Minute zu seinen Toren. FFC: Schindler (64. Zeller), Amrhein (58. Qorraj), Dreher, Garcia Stein (64. Moser), Novakovic (74. Gutmann), Metzinger (74. Preis), E. Reinhardt (46. Fischbach), Martinelli, M. Senftleber (46. Radovanovic), Bernauer (46. Mourad), Daniel (58. Dees)

Die Weihnachtsfeier des Freiburger FC findet am Samstag, den 22.Dezember 2018 in der Wodanhalle statt. Der Unkostenbeitrag beträgt 20€ pro Person für das Essen, inklusive Sektempfang. Die Getränke bezahlt jeder selbst. Aktive, Mitglieder, Sponsoren und Fans sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen: Anmeldung bis zum 15.Dez 2018 an Marita Hennemann. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel. 0171 3132066 

Beim SV 08 Kuppenheim unterlag der FFC mit 0:2 Toren. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, wo dem FFC (Foto: Aslan Ulubiev am Ball) jedoch ein klarer Handelfmeter verweigert wurde,  erzielten die Gastgeber die beiden Treffer im zweiten Durchgang. Am kommenden Sonntag folgt nun das erste Rückrundenspiel beim FC Auggen.  

Am 02. Oktober fand die jährliche Doppelpass-Gala statt. Dabei wurden gleich drei Akteure des FFC aus der Saison 2017/18 geehrt. Als Trainer des Jahres wurde Ralf Eckert geehrt. Der Verbandsliga-Spieler des Jahres wurde Konrad Faber, der ja inzwischen seine Zelte beim SC Freiburg II in der Regionalliga aufgeschlagen hat. Torjäger des Jahres wurde, zusammen mit Adrian Vollmer vom SV Linx, Marco Senftleber. (Foto v.l.n.R. Dieter Schmid (Vorstandsmitglied), Konrad Faber, Marita Hennemann (Präsidentin) und Marco Senftleber). Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Spitzenreiter FFC baut mit einem Galaauftritt beim  Kehler FV die Tabellenführung aus. Der FFC hat nach dem fünften Auswärtssieg in Serie nun vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten OFV. Die Treffer beim 6:2-Sieg markierten F. Dreher (Bild), M. Senftleber (3x), M. Enderle und A. Martinelli.

Hendrik Gehring (Bild) und seine Teamkollegen setzten sich im Derby gegen den FC Denzlingen mit 2:0 Toren durch. Nach einem Freistoss von Mike Enderle führte ein Eigentor des FCD zum Führungstreffer des FFC. Den zweiten Treffer erzielte dann Mike Enderle mit einem Traumtor. Damit bauten die Rotjacken die Tabellenführung auf nun sieben Punkte aus!