Site Title

  • FFC Header 3
  • Header2017
  • Kopfneu
  • FFC Header 6
  • Kopf1
  • FFC Header 1

Am 29. März fand die erste FFC-Fußball-Gala statt. Rund 400 Besucher folgten der Einladung des FFC bei der Freizeitmesse. Auch Entertainer Carlo Büchner (rechts) und die beiden Freiburger Sportlegenden "Bimbo" Binder und Adolf Seger hatten ihren SpaßBei der Veranstaltung gab es zahlreiche Interviews, nicht nur um das Thema Fußball. Die Moderatorien Riccarda Kräuter-Schächtele führte durch den Abend und Entertainer Carlo Büchner führte interessante Interviews mit den Prominenten. Für gute Stimmung sorgte letztlich die Band "One more". An dieser Stelle: Herzlichen Dank an alle Sponsoren und Helfern, die diese Veransaltung erst möglich machten!

Beim TUS Oppenau gewann der FFC mit 2:0 Toren. Beide Treffer erzielte Torjäger Marco Senftleber. Es war bereits die neunte Partie ohne Gegentor in dieser Runde. Acht Spieltage vor Saisonende führt der FFC mit zwei Punkten Vorsprung vor dem 1.FC Rielasingen-Arlen die Tabelle an. Es sieht nun alles nach einem Zweikampf aus, zumal der Tabellendritte FC Radolfzell bereits elf Punkte Rückstand (und das um 17 Tore schlechtere Torverhältnis) auf den FFC hat.

Erstmals war der FFC auf der Freiburger Freizeitmesse vertreten. Am Freitag veranstaltete der FFC die "Fußball für Alle - Gala," die rund 400 Bescher verfolgten. Zudem organisierte der FFC über das Wochenende das 1. Hallen-Soccer-Cup der Freiburger Freizeit-Messe. "Aufgrund des sehr erfolgreichen Verlaufs der Fußball-Erlebniswelt" gab es von Herrn Thomas Arabin, Abteilungsleiter Messe, ein großes Lob für die die Organisatoren (speziell Dieter Schmidt und Ralf Eckert) der Veranstaltungen. Auch Peter Brosi, Abenteuerland Music Management, bedankte sich im Namen des DFB und des SBFV. Anbei die ganze Presseerklärungen...

Mit einem 2:0-Arbeitssieg über den SC Pfullendorf bleibt der FFC auf der Erfolgsspur. Die Gäste hielten lange dagegen, doch am Ende gewann der FFC (Foto: Fabian Amrhein) durch Treffer von Felix Dreher und Marco Senftleber mit 2:0. Es war bereits der sechste Sieg in Folge in diesem Jahr. Nun steigt am 13. April das Spitzenspiel beim FC Radolfzell.   

Erste Niederlage im Jahr 2019! Beim Tabellenvierte unterlag der FFC am Ende mit 1:3. Die Heimelf erwischte einen Blitzstart und führt nach 11 Minuten bereits mit 2:0. In einem temporeichen Spiel hatten aber auch die Rotjacken etliche Gelegenheiten. So vergab Aslan Ulubiev vor dem 2:0 einen Foulelfmeter und Alexander Martinelli setzte beim zwischenzeitlichen 2:1 die Kugel an den Pfosten. Nach dem spielfreien Osterwochenende geht es dann wieder mit voller Kraft in die letzten sechs Punktspiele der Saison.  

Nach Konstantin Fries (SC Lahr) und Dennis Metzger (FSV Altdorf) meldet der FFC mit Elias-Manuel Fischer (VfR Hausen) den nächsten Neuzugang. Der ehemalige FFC-Jugendspieler Elias-Manuel kehrt damit zu den Rotjacken zurück. Zudem rücken folgende Spieler unserer U19,die noch um den Aufstieg in die Oberliga spielen, in den Aktivenkader auf: Ante Vukovic, Dario de Stefano, Julian Pfannes, Gabriel Moser, Fabio Moscaritolo und Marc Gutmann.