Site Title

  • FFC Header 3
  • Header2017
  • Kopfneu
  • FFC Header 6
  • Kopf1
  • FFC Header 1
 
 
 
 
Wappen FFC 2   Finale knapp verpasst   Wappen FFC 2
 
 
FFC sichert sich im Elfmeterschießen gegen den SC Freiburg Platz 3 in Hausen!
 
Zwei Turniertage mit internationalem Jugendfußball auf höchstem Niveau wurde den Zuschauern am Wochenende in Hausen geboten. Am Samstag überraschte und überzeugte der FFC gleichermaßen und blieb in 4x40 Minuten gegen nationale und internationale Top-Teams ohne Gegentreffer. Im ersten Spiel gegen das Team Aarau gewannen die Rotjacken durch einen Treffer von Neuzugang Aldin Coric mit 1:0. Mit dem gleichen Ergebnis behielt der FFC auch im Derby gegen die U19 des Sportclub Freiburg die Oberhand, André Ribeiro gelang der goldene Treffer. Im anschließenden Duell mit dem VfL Bochum, dem letztjährigen Tabellenvierten der A-Junioren Bundesliga West, fielen ebenso keine Treffer, wie im letzten Duell des Tages gegen den FK Altinordu. Der Club aus der türkischen Metropole Izmir ist nicht erst seit SC-Profi Caglar Söyüncü für seine hervorragende Jugendarbeit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.
Am Sonntag konnte der FFC leider nicht direkt an die Leistung des Vortags anknüpfen. Im entscheidenden Spiel um den Einzug ins Finale hatte der FFC zwar die erste Großchance des Spiels, agierte in der ersten Halbzeit aber bei Weitem nicht so konzentriert und diszipliniert wie am Vortag. Der Bahlinger SC nutzte die Unachtsamkeiten im Freiburger Spiel maximal effektiv aus und konnte sich mit dem ersten Torschuss sowie einer abgefälschten Flanke, die den Weg ins Tor fand, eine 0:2 Pausenführung erarbeiten. Die zweite Hälfte dominierte der FFC zwar nach Belieben, mehr als der Anschlusstreffer durch Jonas Preussler gelang aber nicht mehr. Mehrere hochkarätige Torchancen, darunter ein vergebener Elfmeter, sorgten am Ende für ein deutliches Chancenplus - Spielziel in Hälfte zwei erreicht, Ergebnisziel verfehlt lautete das knappe Fazit.
 
Mit 8 Punkten erreichte der FFC damit in der Gruppenphase Platz 3 hinter dem VfL Bochum, welcher mit 9 Punkten dem FK Altinordu (11 Punkte) ins Finale folgte. Das Spiel um Platz 3 gegen den SC Freiburg wurde leider nicht mehr ausgespielt - zu groß waren die Verletzungssorgen auf Seiten des SC. Im Elfmeterschießen setzte sich der FFC mit 5:4 durch und sicherte sich damit den 3. Platz.
 
Endergebnis: 1. FK Altinordu Izmir 2. VfL Bochum 3. Freiburger FC 4. SC Freiburg 5. Bahlinger SC 6. Team Aarau
 
Der FFC spielte mit:
24 Weizel, 1 Zeller, 4 Riede, 5 Ruberto, 6 Ribeiro, 7 Mourad, 8 Kuhn, 9 Felice, 10 Coric, 11 Mouloua, 13 Preussler, 14 Babic, 16 Gutmann, 17 Mulfinger, 18 Janz, 19 Bab, 20 Huber, 22 De Stefano, 23 Purosov, 26 Lauber, 31 Moscaritolo, 45 Salvino, 50 Subaric
 
 
 
 
Mannschaft 17 18
 
 
 
 
 

 Wappen FFC 2  Facebooklink der neuen U19 !  Wappen FFC 2 

 

https://www.facebook.com/FFCU19

 

 

 

 Wappen FFC 2  Facebooklink der neuen U18 !  Wappen FFC 2

https://www.facebook.com/FFCU18